Energieeffizienz

Es gibt mehrere Untersuchungen zu den Energiekosten beim Lackieren. Der Lackierprozess zählt zu
den energieintensivsten Prozessen und verursacht bis zu 70% des Energieverbrauchs.

Die e. Luterbach AG hat in den letzten Jahren in vielen Projekten neuste Technologien und Lösungen zur
Energiereduktion umgesetzt. Dabei wurde dem Kunden von der Analyse, über die Wirtschaftlichkeits-
Rechnung bis hin zur Umsetzung alles abgenommen. Wir konnten nachweislich in konkreten Projekten
Einsparungen von mehreren 100‘000 Franken erreichen.

Weil die Energiepreise in den letzten Jahren so stark gestiegen sind, (und damit zu rechnen ist, dass
diese weiter steigen) ist in den meisten Fällen die Wirtschaftlichkeit gegeben. Rückzahlungsfristen für
die Investitionen von drei (3) und weniger Jahren sind inzwischen eher die Regel als die Ausnahme.

Zu diesem Thema gibt es auch interessante Studien des Frauenhofer Institut IPA, Stuttgart, die diese These stützen.

 

PinCH

Zudem haben wir unsere Möglichkeiten mit der PinCH Analyse nochmals erweitert.

 

Mit diese Analyse können wir noch bessere Anlagen bauen, da diese Methode integral arbeitet. Es werden nicht nur einzelne Komponenten wie ein Ofen optimiert, sondern die komplette Anlage.

 

Wenn Sie uns die Möglichkeit geben, erweitern wir die Systemgrenze und integrieren zudem das weitere Umfeld. Dies können weitere Anlagen sein, das Gebäude oder Nebengebäude und auch die Infrastruktur wie z.B. Kompressoren und so weiter.

Dadurch gibt's mehr Möglichkeiten und das Potential wird grösser!

 

PinCH ist nichts neues, sondern in verschiedenen energieintesiven Branchen etabliert.

Wir habe diese Methode nun integriert um Ihre Betriebskosten zu optimieren.

Verschiedene Anlagen wurden bereits mit sehr grossem Erfolg so geplant.
Unter anderem erhielt ein Kunde Fördermittel für den Neubau einer Anlage.

 


Rufen Sie uns doch einfach an. Wir beraten Sie gerne.