Lüftungstechnik - Reine Luft

Unser Programm
  • Zu- und Abluftanlagen
  • Schleifstaubabsaugungen
  • Ölnebelfiltriersysteme
  • Aktivkohlefiltersysteme
  • Abluftwärme-Rückgewinnung
  • Industrielüftungen

Die Forderung nach reiner Luft ist vor allem auf gesundheitlichen und ökologischen Aspekten begründet und ist zudem bei qualitativ hochwertigen Produkten von zentraler Bedeutung. Aufgrund dessen ist die richtige Zu- und Ablufttechnik auch immer ein integrierter Bestandteil der Oberflächentechnik. Die E. Luterbach AG ist in der Lage diese Anforderungen in eine wirtschaftliche Lösung umzusetzen.

Die beim Farbspritzen entstehenden Spritznebel bestehen aus fein zerstäubten Lackteilchen und Lösungsmitteldämpfen. Ein vom Stückgut abhängiger Prozentsatz dieser Spritznebel geht meist am Stückgut vorbei. Ausserdem entweichen von der frisch gespritzten Lackoberfläche zusätzlich Lösungsmitteldämpfe.

Die e. Luterbach AG entfernt die überschüssigen Spritznebel und den am Lackiergut anfallenden Lösungsmitteldampf auf wirtschaftlichste Weise, befreit die Abluft von Lackpartikeln durch Grob- und Feinfiltrierung und führt den Lösungsmitteldampf in unbedenklicher Verdünnung mit der Abluft ins Freie.

Im Gegensatz zur Bodenschlitzabsaugung werden die Farbnebel durch die Flächenabsaugung auf dem kürzesten Weg erfasst. Mögliche Spritznebelwolken können, aufgrund der optimalen Spritzraumentlüftunginfolge horizontaler Luftströmung über den gesamten Querschnitt, nicht entstehen. 
Die von der Spritzstelle abgesogenen Farbnebel werden mit der Abluft ins Freie geleitet. Diese, dem Raum entzogene, Abluft wird durch Frischluft mittels einer Zuluftanlage ersetzt. Die Frischluft wird von aussen angesogen, grobfiltriert, auf die gewünschte Einblastemperatur erwärmt und vom Ventilator über die Zuluftdecke mit Feinfiltern zugfrei in den Raum geblasen. Die automatische Zulufttemperaturregulierung gewährleistetet eine konstante Raumtemperatur und optimale Spritzbedingungen.

Eine solche Zuluftanlage kann gleichzeitig als Raumheizung oder ungleichzeitig zum Trocknen der gespritzten Teile verwendet werden.

Auf der Grundlage der jeweiligen Richtlinien und Gesetze gestalten wir zeitgemässe Arbeitsplätze und realisieren Brand- und Explosionsschutzmassnahmen.

Die Reinigung von Abluft aus Lacktrocknern, Abdunstzonen und Spritzkabinen ist von verschiedenen Faktoren abhängig und vereint mehrere Möglichkeiten. Wir helfen Ihnen dabei die richtige Alternative zu finden.

Eine genaue Analyse der Quellen und Mengen führt zu einer richtigen Absaugung, Filtration und Luftrückführung. Das alles, verbunden mit einer effizienten Energierückgewinnung, ergibt die Lösung für eine effektive Entstaubungstechnologie.

Die e. Luterbach AG betrachtet stets das Ganze. Die Lufttechnik als ganzheitliche und nachhaltige Lösung –
Bedürfnisse erkennen, möglich machen und realisieren.