Pulverbeschichtungsanlagen

Die elektrostatische Pulverbeschichtung ist ein sehr modernes, umweltfreundliches und ressourcenschonendes Verfahren zur Veredelung und zum Schutz von metallischen Oberflächen.
Diese Beschichtungsart zeichnet sich durch ein klares Konzept und eine einfache Handhabung aus.

Nach abgeschlossener Vorbehandlung (zum Beispiel durch Entfetten und Phosphatieren) wird das zu beschichtende Material durch Sprühen über eine Elektrode in der Spritzpistole mit Hochspannung positiv aufgeladen. Um das geerdete Werkstück wird ein elektrisches Feld aufgebaut. Die negativ geladenen Lackpulverpartikel werden vom positiven Feld der Oberfläche angezogen, lagern sich gleichzeitig ab und verbleiben dort, bis sie bei dem darauffolgenden Einbrennvorgang bei ca. 200-220°C vernetzt werden.

Der gesamte Prozess kann manuell oder hoch automatisiert mittels computergesteuertem Roboter erfolgen.

Bei Pulverbeschichtungsverfahren entstehen höhere Schichtdicken, die zu einer grossen Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung führen.
Die Einsatzbereiche und die Produktvielfalt der Pulverbeschichtung nehmen beständig zu, da das Pulvern eine umweltfreundliche Alternative zum Lackieren darstellt und zugleich einen sehr guten Korrosionsschutz bietet.

Vorteile der Pulverbeschichtung
  • absolut frei von Lösungsmitteln
  • 100%-ige Materialausnutzung im Kreislaufbetrieb
  • keine schädlichen Abfallprodukte beim Einbrennvorgang
  • leicht automatisierbar
  • leicht zu reinigen
  • hohe Stoss-, Kratz- und Wetterfestigkeit
 

Aufgrund der genannten Vorteile verzeichnet das Verfahren, unabhängig von den verschiedenen Branchen, ein stetiges und starkes Wachstum.

Das moderne Pulverbeschichten ist auch für Unternehmen mit häufigem Farbwechsel attraktiv, um eine hohe Flexibilität und einen wirtschaftlichen Betrieb realisieren zu können.

Der Aufbau von Pulverkreisläufen und -kabinen ist den Spezialisten vorbehalten.

Die e. Luterbach AG ist verantwortlich für die beste Gesamtlösung.

Der Unterschied liegt nicht im Detail – er liegt im Ganzen.